Willkommen auf der Website der Gemeinde Reiden Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schuleröffnungsapéro mit Edith Hunkeler und Berni Schär

Bernhard Schär und Edith Wolf-Hunkeler gehen in Reiden «Mutig voran!»

Mit dem Schuljahresmotto «Mutig voran!» begrüsste die Schule Reiden vergangene Woche mehrere neue Mitarbeiter. Dazu kamen die Lehrpersonen und weitere geladene Gäste in den Genuss, Einblick in das bewegte Leben der Rollstuhlsportlerin Edith Wolf-Hunkeler zu erhalten. Interviewt von niemand geringerem als der Radiolegende Bernhard «Berni» Schär.

Schule Reiden steht vor vielen Neuerungen

Die Schule Reiden steht vor einem Jahr der vielen Veränderungen. Neben der Einführung des Lehrplan 21 an der Sekundarschule wird auch auf Schulleitungsebene einiges neu. Sabine Beyer-Wyssenbach, neu Rektorin der Schule Reiden, begrüsste die Anwesenden herzlich. Sie durfte zudem acht neue Lehrpersonen, Regula Wechsler als neues BK-Mitglied, sowie den Primarschulleiter René Sommer an der Schule herzlich willkommen heissen. Auch der Technische Dienst hat mit Thomas Lipp und Beda Brunner zwei neue Hauswarte in ihren Reihen begrüsst.
Als Belohnung für die wertvolle Arbeit wollte Mitorganisatorin Irene Kneubühler von der Bildungskommission etwas Spezielles ermöglichen. «Mutig voran!» ist das Schuljahresmotto. Mutig sein kann man jedoch nur – wenn man auf Bewährtes vertrauen kann. So kann man auch mal aus dem Trott ausbrechen und neue Grenzen kennen lernen. Eine Persönlichkeit aus der Region die viele Hochs und Tiefs erlebt hat, die viele mutige Entscheidungen treffen musste war für diesen Event perfekt. Edith Wolf-Hunkeler, unter anderem Doppelolympiasiegerin im Rollstuhlsport, gewährte einen äusserst interessanten Einblick in ihr Leben.

Zwei Grössen des Sports geben Einblick in ihr Leben
Berni Schär, Sportkommentator der SRG ist wohl DIE Sportstimme schlechthin. Seine Art über Sportereignisse zu berichten mit unglaublich vielen spannenden Geschichten wird landesweit geschätzt. Damit fesselte er auch das Reidner Publikum von Beginn weg, als er Edith Wolf-Hunkeler vorstellte und ihre aussergewöhnlichen Erfolge aufzählte. Bernhard Schär, selbst zehn Jahre als Lehrer tätig, schaffte es mit seinen Fragen auf beeindruckende Art und Weise, die Parallelen zwischen dem Lehrerberuf und der Sportwelt – immer in Bezug auf das Schuljahresmotto – aufzuzeigen.

Für die gebürtige Altishoferin Wolf-Hunkeler war es tatsächlich der erste Auftritt dieser Art in der Region. Speziell auch deshalb, weil man spürte, wie verwurzelt sie hier ist und was für eine immens grosse Rolle die Familie in ihrem Leben spielt. So sagte sie auch «Zusammen schafft man alles» – ein Sinnbild auch für die Schule Reiden, welche gemeinsam alles meistern kann, auch bei noch so aussichtslosen Situationen.

Schär schaffte es mit seiner empathischen Art, viele Informationen aus Wolf-Hunkeler herauszukitzeln und so Schule und Leistungssport perfekt miteinander zu verbinden. Die beiden hinterliessen bestens unterhaltene und informierte Zuhörer, welche beim anschliessenden Apéro noch viel darüber diskutiert und auf ein erfolgreiches Schuljahr 19/20 angestossen haben.


bild

Dokument Schuleroffnungsaporo_Bernhard_Schar_und_Edith_Wolf.pdf (pdf, 538.1 kB)

Datum der Neuigkeit 27. Aug. 2019
zur Übersicht